Neuwirt Pastetten

Der Neuwirt ist einer von 3 Wirten in Pastetten. Er liegt ein wenig versteckt im Spatenweg 7. Dieser befindet sich 2 Minuten vom Maibaum entfernt, wenn man in die Straße Richtung Karlsdorf einbiegt. Das Gebäude wurde einst von der Brauerei Spaten errichtet und später von der Familie Wohlmuth gekauft. Die Wirtschaft bietet Montag, Mittwoch und Donnerstag ein warmes Mittagessen zu Preisen unter 15 €.

Geprägt ist der Neuwirt als Stammlokal des Schützenvereins Almenrausch Pastetten, der über der Wirtschaft den Schießstand im Saal hat. Im Inneren der Wirtschaft finden sich daher zahlreiche Schießscheiben. Am Freitagabend sind dort die Schützen zum Schießen, aber es bekommt natürlich auch jeder andere sein Bier oder ein anderes Getränk. Jeden Sonntagmorgen treffen sich hier die Baschdinger zum Frühschoppen und erzählen sich Geschichten von heute und damals.

In den neunziger Jahren waren beim Neuwirt unter anderem das Grillfest des Schützenvereins und der Schwarz-Weiß-Ball der Feruerwehr Pastetten. Heute wird die Wirtschaft auf Anfrage für Beerdigungen und andere Feiern geöffnet. Ansonsten gibt es ab und zu Veranstaltungen des Schützenvereins. 2018 veranstaltete der Schützenverein zum Beispiel ein Bierfest.

Neben der Wirtschaft ist die Metzgerei Robert Wohlmuth mit frischem Fleisch und Wurstwaren aus eigener Herstellung. Hier findet man auch eine Auswahl an Käsesorten und etwas Gemüse. Außerdem gibt es kleine warme Brotzeiten wie Bratensemmel, Schnitzel und natürlich die obligatorische Leberkäs-Semmel.

Am Dienstag hat die Metzgerei Ruhetag und bleibt geschlossen. Ansonsten sind die Öffnungszeiten am Montag, Mittwoch und Donnerstag von 07:00-12:00 Uhr und am Nachmittag dann von 14:00-18:00 Uhr, am Freitag durchgehend von 7:00-18:00 Uhr und am Samstag von 7:00-12:00.

Besonders empfehlen können wir den warmen Leberkas und auch die Chili-Pfefferbeisser!