FC Forstern Damen unterliegen 3:1 in Ingolstadt

Ein körperbetontes Spiel sah man in Ingolstadt auf dem modernen Stadiongelände der Gastgeber. Glücklich konnte man aus Forstener Sicht sein, dass es echter Rasen war und kein Kunstrasen auf dem Spielfeld. In der ersten Halbzeit musste Forstern frühzeitig in der Defensive wechseln: Stefanie Kothieringer musste in der 30. Minute durch

Knappes Remis der Forsterner Damen gegen Crailsheim

Am sonnigen Wahlsonntag spielte der FC Forstern zu Hause gegen den TSV Crailsheim. Forsterns Damen standen vor dem 8. Spieltag auf Platz 1 der Frauenregionalliga Süd, aber auch Crailsheim befand sich auf einem der vorderen Ränge: Platz 6 – mit einem Spiel weniger, das (noch) nicht ausgetragen worden ist. Kurz

FC Forstern Damen vergeben Sieg gegen den 1. FC Nürnberg

Beim gestrigen Auswärtsspiel der Forsterner auf dem Trainingsgelände des 1. FC Nürnberg war es kühler und anfangs nicht ganz so sonnig. Im Vergleich zur Heimspielstätte der Gäste musste man von der Kabine bis zum Spielfeld ein Stück Weg zurücklegen. Im Team gab es gleich zu Beginn im Tor die Veränderung,

Forsterns Damen kämpfen sich gegen den TSV Jahn Calden zum Sieg

Die Forsterner Damen hatten heute ihr Heimspiel gegen den TSV Jahn Calden. Die Gäste aus der Nähe von Kassel – immerhin Tabellenfünfter – wollten die Siegesserie der Forsterner brechen. Beim FC Forstern gab es auf der Position des Torwarts eine Veränderung: Melanie Scherrer spielt nicht, sondern Christina Kink. Zunächst fingen

Erfolgsserie der Forsterner Damen geht weiter

Der FC Forstern bleibt ungeschlagen in der Regionalliga Süd Frauen. Am Sonntag (23.09.18) hieß es beim Heimspiel gegen den SV Frauenbiburg am Ende 3:0. In der ersten Halbzeit dominierte zunächst der FC Forstern in Sachen Ballbesitz. Im Mittelfeld konnte das Team überzeugen, war zweikampfstark und verteilte gut: So kam es

Forsterner Damen dominieren Regionalliga weiter, 2:1 Sieg gegen den SC Freiburg

Die Forsterner Damen sorgen bei den Gegnern weiterhin für Kopfschmerzen. Der Aufsteiger spielte gestern gegen die Damen aus dem Breisgau: den SC Freiburg 2. Bei schönstem Fussballwetter mussten die Gäste schon früh nach einem Freistoß, der zunächst vom Freiburger Keeper abgewehrt wurde, jedoch im Anschluss gnadenlos  genutzt wurde, von der